Konzipierung und Lieferung von photochemischen Reaktoren zur Industrieabwasserbehandlung

Hier laden Sie als PDF-Dokument das aktuelle Prospektblatt des neuen GCTU-Reaktors.
Einen guten Überblick über diese Technik vermittelt dieser Artikel in einer Fachzeitschrift vom Mai 2003.



Im Rahmen von Kooperationen der GCTU mit Universitätsinstituten wurden in den letzten Jahren photochemische Abwasserbehandlungs-reaktoren auf der Basis UV-H2O2 bis zur Anwendungsreife entwickelt, welche insbesondere für die Behandlung von Abwasserteilströmen mit gefährlichen und schwerabbaubaren Inhaltsstoffen eingesetzt werden können.
Ziel war die Realisierung eines konti- oder batch arbeitenden Hoch-leistungs-Photoreaktors (hier: 2 x 20 kW) mit anwendungsfreundlicher simpler Technik, welcher mit einem Knopfdruck in Betrieb zu nehmen ist und praktisch wartungsfrei arbeitet.
Der GCTU-Freispiegelreaktor neuester Generation, welcher zum ersten Mal auf der ACHEMA 2003 vorgestellt wurde, besitzt die genannten Eigenschaften. Er löst alle Vorgängermodelle ab.
2 X 20 kW UV-FSR
Skizze des 2 X 20 kW UV-FSR